Aus stillen Fenstern

Das letzte Blogpost hat einige Reaktionen hervorgerufen. Auch ein Gedicht von Christian Morgenstern war dabei; ich find es sehr schön und möchtes hier teilen:

Wie oft wirst du gesehn
aus stillen Fenstern,
von denen du nichts weißt…
Durch wie viel Menschengeist
magst du gespenstern,
nur so im Gehen…

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.