Blogger schenken Lesefreude: es ist soweit!

Was haben Shakespeare und Cervantes (vermutlich) gemeinsam? Den Todestag. Und da es der Zufall so will habe sich diese graußlichesn Schicksalsschläge den Welttag des Buches ausgesucht. Oder umgekehrt. Auf jeden Fall haben sich 1007 Blogger und ich anlässlich dieses Tages der Aktion “Blogger schenken Lesefreude” angeschlossen. Geht so:  Wir bloggen über ein uns liebes Buch und verschenken es. (Sprich über Gutes und verteile es; Ihr kennt das). Also, bei mir gibt’s heute von Martin Suter “Die dunkle Seite des Mondes” zu gewinnen!

Inhalt

Der Schweizer Wirtschaftsjurist Urs Blank hat alles im Leben erreicht, was gemeinhin Bilderbuchkarriere genannt wird. Statussymbole wohin das Auge schaut. Da überkommt ihn eine gewisse Unzufriedenheit, weil Geld ja dann doch  nicht alles ist. Gepaart mit Gelegenheiten und Erkenntnissen schlittert der gute Mann in eine Sinnkrise. Dabei stolpert er über und in ein junges Mädel, das ihm scheinbar Jugend und Sinn wiederbringt. Im Rausch des Wandels nimmt er auch an einer Schwitzhüttensession teil in der halluzinogene Schwammerl der Party etwas Nachdruck verleihen sollen. Tun sie auch, Halt mit Folgen. Doch über die solltet ihr selber lesen. Verraten wird hier nix, ausser …

Meinung

… dass es sich lohnt, dem guten Urs auf seinem Trip zu begleiten. Allzu lustig ist es für ihn nicht. Ein Lesevergnügen allerdings schon, weil es Martin Suter gelingt ein atmosphärisch dichtes Stück Literatur vor zu legen. Gelungener Spannungsbogen, unvorhersehbar und überlegt strukturiert.

there is no dark side in the moon, really. As a matter of fact it’s all dark

Ja klar, in die Hände fiel mir das Buch wegen des Titels. Es gibt ein gleichnamiges Album von Pink Floyd. Der Konnex ist nicht sehr eng aber gegeben. Im Album wird behauptet, es gäbe keine dunkle Seite des Mondes, tatsächlich sei doch der ganze Mond dunkel.  Martin Suter’s Protagonist Urs Blank erlebt das anders und eindringlich: Es gibt sehr wohl dunkle Seiten. Jeder hat sie, nicht nur der Mond.

Ene mene muh!

Wenn ich dich jetzt davon überzeugt hab, dass du die Geschichte lesen möchtest, dann tu das in den Kommentaren kund. Verpackt ist es schon. Gewonnen wird nach dem Zufallsprinzip. Ehrenwort.

Teaserbild von Will Smith. Thanx!

23 Gedanken zu „Blogger schenken Lesefreude: es ist soweit!“

  1. Suter will ich schon länger lesen. ‘Die Zeit, die Zeit’ schafft es irgendwie nicht in mein Bücherregal. ‘Die dunkle Seite des Mondes’ und deine Beschreibung des Buches dagegen üben eine starke Anziehungskraft auf mich aus. Also wage ich es mal und hoffe auf etwas Losglück!

    LG,
    papercuts1

    Antworten
  2. Wie oft habe ich schon gehört oder gelesen, dass Martin Suter ein ganz wunderbarer Schriftsteller sei. Leider fehlte mir bis jetzt der Mut, wirklich einmal eines seiner Bücher auszuprobieren. Immer war eine andere Geschichte interessanter.
    Wenn ich jetzt gewinnen sollte, dann hätte ich keine Ausrede mehr. Und vielleicht entdecke ich ja mal wieder einen Autoren, von dem ich dann immer mehr lesen möchte.

    Antworten
  3. Bisher habe ich von Suter nur die Allmen-Romane kennengelernt, “Die dunkle Seite des Mondes” gehört aber zu den Büchern, die ich von ihm auch noch unbedingt lesen möchte. Ich hoffe auf mein Losglück… 🙂

    Antworten
  4. Ich kenne und schätze das Buch sehr.Deswegen würde ich es gern gewinnen, aber nicht für mich, sondern für meinen Freund. Ich glaube, ihm würde das Buch gefallen.
    liebe Grüße

    Antworten
  5. Mir hat es Suter mit Small World schon vor einigen Jahren angetan, deswegen wollte ich auch gerne andere Sachen von ihm lesen, kam bislang aber noch nicht dazu. Jetzt wäre die perfekte Gelegenheit dazu! Und auch dieses Buch klingt sehr gut. Ich werfe mich mal in den Lostopf und hoffe darauf gezogen zu werden.

    Antworten
  6. Ich habe auch noch nie etwas von Martin Suter gelesen. Und als ob das nicht schon Grund genug wäre, an dieser Stelle unbedingt einzuschreiten, gebe ich mich als Fink-Floyd-Fan zu erkennen und sage: Großartiges Album! Ich brauche das passende Buch zur CD 🙂

    Antworten
  7. Ich wollte mich schon lange an Suter versuchen, und der Gewinn dieses Buches wäre doch eine prima Gelegenheit. Ich verlose übrigens auch etwas, falls es jemanden interessiert. 🙂

    Antworten
  8. Heyho 🙂
    Von dem Buch habe ich ehrlich gesagt noch nie gehört, aber die Inhaltsangabe lässt ein… interessant anderes Buch erahnen. 😀 Mit Schwitzhütten bin ich durch mein Esotantchen mal in Berührung gekommen, die schwärmt da sehr von. Allerdings ohne “Schwammerl”. Lange Rede, kurzer Sinn: Ich möchte auch gerne in den Lostopf!

    Liebe Grüße und danke für die tolle Aktion,
    Jenny

    Antworten
  9. Das Buch steht schon lange auf meiner Leseliste, da ich a) Suter verehre und b) mir das Buch schon von einigen als “lebensverändernd” beschrieben wurde..die Neugierde ist also echt groß!

    Antworten
  10. Hallöchen,

    das klingt nach einen richtig guten Buch. (: Deshalb versuch ich jetzt auch mal mein Glück und spring in den Lostopf. (:

    VG,
    Frederike

    Antworten
  11. Mit Suter hab ich bisher noch keine Bekanntschaft gemacht! Das würde ich gerne ändern und deswegen möchte ich auch gerne in den Lostopf hüpfen! Liebe Grüße Sami

    Antworten
  12. Huhu,

    Du hast mich wirklich ein wenig neugierig gemacht, von daher spring ich mal noch ganz schnell mit in den Lostopf ud vielleicht habe ich ja Glück.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Matthias

    Antworten
  13. Schluss! Aus! Sendepause!
    Alle getätigten Kommentare flutschen in die Lostrommel auf random.org. Die Teilnahmemöglichkeit ist hiermit beendet. *trommelwirbel*

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.