Gastblogpost: Social Networks Jetzt und im Jahre 2020

Blogger und Podcaster Onatcer hat sich -wie angekündigt– Gedanken zu Social Networks Jetzt und im Jahre 2020 gemacht. Erfreulicherweise hat er das in meinem Blog. Ich möchte euch den jungen Denker ans Herz legen und dringend empfehlen. Verfolgen könnt ihr ihn hier akustisch und hier visuell. Have fun!

Social Networks Jetzt und im Jahre 2020

Um auf das eigentliche Thema gut eingehen zu können muss ich erstmal die Grundlage liefern, wie ich gegenwertig zu der Social Media Landschaft stehe, sowie was in der Zeit zwischen jetzt und 2020 meiner Meinung nach passieren wird. Zuerst ersteres. Ich selbst sehe Soziale Netzwerke sind zu einem wichtigen Bestandteil der Gesellschaft geworden. Soziale Netzwerke gehören zur Kommunikation, wie das Internet es zum Leben tut. Eine Unterscheidung zwischen „Realen Leben“ und „Internetleben“ oder gar „virtuellen Leben“ ist im Jahr 2012 einfach nicht mehr angebracht. Diese zwei „Verschiedenen Welten“ sind schon vor einiger Zeit miteinander verschmolzen. Wer das noch nicht verstanden hat oder es auch einfach nicht wahrhaben will sollte sich erst einmal über diese Thematik bewusst werden, bevor er den Artikel hier weiterliest.

WeiterlesenGastblogpost: Social Networks Jetzt und im Jahre 2020

Ich mach was mit Twitter. NOT!

(c) http://www.evilmadscientist.com/

Twittern ist sowas von 2.0! Das machen ja jetzt alle. So wie Facebook. Da muss man ja eigentlich mit.

So oder so ähnlich beginnt der Wunsch an einer digitalen Modeströmung teil zu nehmen. Es wäre nicht das erste mal, dass ich solche Wünsche scheitern sehe. Vielleicht wäre Grundlagenarbeit angebracht um sich den einen oder anderen Frust zu sparen. Dann bliebe mehr Zeit für Facebook.

WeiterlesenIch mach was mit Twitter. NOT!

Phänomen Facebook – a social networks must-read

Phänomen Facebook

Phänomen Facebook. Ja, ist es tatsächlich ein Phänomen, das Millionen von Usern in seinen Bann zieht. Grund genug, sich das Ganze genauer anzusehen. Was denn da hinter diesem blauen F wirklich steckt. Interesse groß, Zeitkontingent klein. Trifft sich gut, dass Jakob Steinschaden den Fragen auf den Grund ging, die mir schon lange unter den Nägeln brannten:

WeiterlesenPhänomen Facebook – a social networks must-read