Gehversuche

Das Areal hinter dem Bahnhof Purkersorf ist ruhig. Dann und wann rollt ein Anrainer durch die 30er-Zone. Im Halbstundentakt macht der Schienenbus Halt und entlässt geräuschlos Pendler aus Wien. Die Gegend ist beschaulich. Nur zwischen sieben und acht Uhr, da ist alles anders. An Schultagen. Dann erinnern die Straßen rund um die Volks- und Sonderschule … WeiterlesenGehversuche

Offener Bücherschrank in Purkerdorf

Bücherschrank Purkersdorf

Purkersdorf hat einen offenen Bücherschrank. Direkt am Hauptplatz, neben dem Fürstenbergbrunnen. Das Projekt wurde von Leo Nemec jun. angestoßen und von der Gemeinde umgesetzt.  Bücherschrank? Ein offener Bücherschrank ist ein öffentlicher Ort, an dem Bücher asynchron und analog getauscht werden. Empfehlenswerte Werke reinlegen, schnuppern, stöbern und im Austausch andere wieder mitnehmen. Oder auch nur mitnehmen oder nur … WeiterlesenOffener Bücherschrank in Purkerdorf

Biber in Purkersdorf

Raucht nicht, säuft nicht, kokst nicht, das kann nicht jeder Kanadische Bieber von sich behaupten. Der europäische Biber, den ich gestern am Wienfluss gesehen hab, wirkte deutlich sozialisierter. Ich war entzückt! Meine gesamten Erfahrungen mit Bibern begrenzten sich auf die bildhafte Darstellung in Donald Duck Taschenbüchern:  in meiner Erinnerung war neben jeden Kanadischen Mounty in … WeiterlesenBiber in Purkersdorf

Der Buchhändler meines Vertrauens

Die angegrauten unter euch kennen „Die unendliche Geschichte“. Und damit vielleicht auch noch die Buchhandlung, in die sich Bastian zu Beginn des Films flüchtet. Zwischen meterhohen Buchstapeln findet er Schutz vor seinen Verfolgern. Ein schummriger Ort der Vertrautheit. So mancher Schatz ist dort verborgen. Ich hab auch so einen Ort. Gut, es ist ein wenig aufgeräumter und heller. Und draußen warten keine bösen Buben. Aber Schätze gibt es unzählige.

WeiterlesenDer Buchhändler meines Vertrauens