Nicht vergessen reicht nicht

Ich hab keine Ahnung von den Novemberpogromen 1938. Alles was ich darüber weiß, hörte ich im Geschichtsunterricht, las ich auf Wikipedia und sah ich in Filmen. Mehr ist es nicht. Ich weiß auch nichts über das Naziregime und den Zweiten Weltkrieg. Bücher hab ich gelesen und Dokumentationen gesehen. Mein Großvater war mein einziger lebender Kontakt in diese Zeit, der brach in Tränen aus, wenn ich mit ihm über den Krieg reden wollte. Das tatsächliche Ausmaß an Unmenschlichkeit kann ich nicht erfassen, ich bin schlicht und ergreifend zu jung dazu.  Aus der Sicht eines Betroffenen hab ich wohl genau keine Ahnung.

WeiterlesenNicht vergessen reicht nicht

Gelistet: Podcasts zum Thema Netzpolitik

IMG_0283Jetzt ist es also heraußen: die Welt bespitzelt sich auf jede erdenkliche Weise. Angezapft, gefiltert, abgehört, getäuscht, verwanzt, fotografiert und was weiß ich was noch alles.  Ja, die Welt. Wer meint, nur die bisher aufgedeckten (beweisbaren) Fälle der Spionage wären die einzigen, der muss sich Naivität vorwerfen lassen. Geheimdienste tun halt, wofür sie geschaffen wurden. Das ist kein Geheimnis und wer es bisher wissen wollte, der konnte es auch wissen, oder zumindest so viele Indizien anhäufen, dass eine Prise Hausverstand reichte um sich den Rest zusammen zu reimen.

WeiterlesenGelistet: Podcasts zum Thema Netzpolitik