Hoerbuch to like

Hörbücher funktionieren für mich als Kopfkino sehr gut. Manche davon bleiben mir so stark in Erinnerung, dass ich sie gerne empfehlen möchte. Dazu dient diese Seite, die im Bedarfsfall erweitert wird.

Die Reihung ist chronologisch, Wertung im Text. Für alle Einträge gilt: sind sie online, sind sie empfohlen.

Here we go:

Der Orientzyklus

In Buchform warb Karl May auf verlorenem Posten um meine Gunst für seine Abenteuer. Dabei war jeder brave Bub Omas Liebling, wenn er die Abenteuer in grünem Leineneinband zu vervollständigen suchte. Ich hab mein Taschengeld lieber für die wöchentliche Mickey Mouse ausgegeben.  Aber Schallplatten, damit war ich zu locken. Beinahe täglich hat die Plattennadel wunderbare Geschichten vom Vinyl gekratzt und mir in den Kopf gezaubert. Da waren dann auch Winnetou und Old Shatterhand Helden. Genau genommen war es Hadschi Halef Omar Ben Hadschi Abul Abbas Ibn Hadschi Dawuhd al Gossarah, der mich beeindruckt hat.

Der spielt auch im Orientzyklus von Karl May eine gewichtige Rolle. Allerdings weit weniger blödelhaft als in den Verfilmungen. Was gut ist. Jedenfalls wurde dieser Romanzyklus  (bestehend aus Durchs Wilde Kurdistan, Von Bagdad nach Stambul, In den Schluchten des Balkan, Durch das Land der SKipetaren und Der Schut) vom WDR 2006 zu einer beachtlichen Hörbuchproduktion verwoben.

Dabei herausgekommen sind 12 Stunden atmosphärisches Abenteuer. Erzählkraft der Sprecher und Vertonung haben es immer wieder geschafft, mich ganz dicht an die Geschichte heranzuholen. Großes Kopfkino über Freundschaft, Treue und Mut. Ein wilder Ritt durchs wilde Kurdistan. Oh lucky me!

Der WDR hat die Produktion zum Download angeboten, allerdings zeitlich begrenzt. Hurtig zugreifen!

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.